Event – 1. April 2020

5.000 Studierende im Freiwaschgang

Die Mieter*innen der Studierendenwohnheime waschen acht Monate for free

Das Wohnheim-Team des Werks entschied sich für eine pragmatische Lösung, als die Guthaben-Aufladestationen für die Waschkarten mit der Schließung der Mensen für die meisten Studierenden unerreichbar wurden: Waschen for free.

Kurzfristig haben die IT-Mitarbeiter*innen des Werks alle Waschmaschinen und Trockner umgestellt – von Gummersbach bis Hürth-Efferen. Im Zeitraum von Anfang April bis November konnten die Bewohner*innen ihre Wäsche kostenlos waschen und trocknen – und sparten 1,80 Euro pro Waschgang.

Foto: Martina Goyert